Oregano - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Oregano

Mono Gewürze A-Z > Lavendel bis Petersilie
So eng mit Majoran verwandt - und doch so verschieden...

So viel würziger, pfeffriger und doch auch zitroniger ist Oregano. Außerdem ein Vertreter der seltenen Kräuter, die getrocknet mehr Würzkraft haben als frisch.
Aber emotional wollen wir natürlich gerne das frische Kraut nutzen - idealerweise während der Blütezeit.

Im Gegensatz zu Majoran hat Oregano ein halbwegs stabiles Aroma, so dass man es sogar kurze Zeit mitgaren kann.
Oregano liebt Tomaten und Tomaten lieben Oregano. Schafskäse, gegrillte Fische und Borlotti Bohnen liebt Oregano aber auch...
Und was wäre eine Pizza ohne etwas Oregano als touche finale?
Beim Einkauf:
Frisch: kann man machen aber getrocknet ist besser
Getrocknet: keine Klarsichtverpackungen kaufen! Gefriergetrocknete Ware ist besser als konventionelle
Passt besonders gut zu:
Tomaten, Pizza, gegrillter Fisch
Harmoniert mit:Bohnenkraut, Thymian, Rosmarin, milder Gewürzpaprika, Nigella
Anwendung:
die Blätter vom Stengel abziehen, evtl. fein schneiden
Verwendung in Mühlen?Nein
Wann kommt das Gewürz ins Essen?Kalt als Streuwürze, kann aber auch 5 Minuten mitgaren
In welchen Gewürzmischungen wird es verwendet?Keine bekannt
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü