Mulato - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mulato

Mono Gewürze A-Z > Chili
Der dunkle, mysteriöse Mulato Chili sieht dem Ancho Chili sehr ähnlich.

Das liegt daran, dass beide ursprünglich von der gleichen Elternpflanze heraus gezüchtet wurden und den Landwirten, die das taten, gelang es aus den Samen der dunkelsten Früchte den Mulato zu erzeugen, der ein viel tieferes Aroma nach getrockneten Kirschen, Kaffee, Tabak, Lakritz und Rosinen hat.
 
Mulato ist ideal für dunkle Saucen zu Fleisch und liefert ihnen einen Geschmack nach dunklen Früchten mit etwas rauchigem Aroma und leichter Schärfe.
Schärfegrad:ca. 6.000 SHU (Scoville Hot Units)
3 von 10 auf einer 10er Skala
Beim Einkauf:
Nur unversehrte Schoten kaufen.
Passt besonders gut zu:Dips, Saucen, Eintöpfe, Topping
Harmoniert mit:Zitronengraß, Galgant, Kurkuma, Pfefferblatt, Avocadoblatt
Anwendung:
Kurz in einer flachen Pfanne erwärmen und dabei immer wieder andrücken. Dann mit einer Schere längs aufschneiden und die Samen entfernen. Dann als Ganzes rehydrieren oder in Stücke schneiden und durch mitgaren rehydrieren. Die Garzeit ist dann min 20 Minuten.
Verwendung in Mühlen?
Nein
Wann kommt das Gewürz ins Essen?
Beliebig, der Chili ist sehr mild, sodass das Gericht auch nicht zu scharf werden kann.
In welchen Gewürzmischungen wird es verwendet?keine bekannt
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü