Lampong Pfeffer - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lampong Pfeffer

Mono Gewürze A-Z > Pfeffer, echte und falsche > Echte Pfeffer
Herkunft: Indonesien, Insel Sumatra, Provinz Lampung im Süden der Insel

Lampong Pfeffer besticht durch seine intensive Schärfe, bedingt durch einen hohen Gehalt an Piperin. Zunächst riecht er frisch und nach Zitronen, nur einen Moment später kribbelt es bereits in der Nase.

Damit ist dieser Pfeffer ideal um ihn mit intensiven, dominanten Aromaträgern zu kombinieren – wie zum Beispiel Bockshornklee, Nelken oder Piment. Im Vergleich zu anderen Spezialitäten-Pfeffern ist der Lampong Pfeffer sicherlich der mit dem gradlinigsten Aromaprofil, aber genau das macht ihn so interessant. Er kommt immer dann zum Einsatz wenn eine Gewürzmischung noch etwas mehr Pfeffer braucht um abgerundet zu sein.
Wenn du dir also deine Gewürzmischungen am liebsten selbst zusammenstellst, dann ist Lampong Pfeffer für deinen Gewürzschrank unverzichtbar.



Beim Einkauf:
Wird nur als Ganze Pfefferkörner angeboten, die möglichst gleich große Kaliber haben und einheitlich gefärbt sein sollten!
Passt besonders gut zu:Kürbis, Risotto, Pizza
Harmoniert mit:Cumin, Piment, Senfsaat, milde & fruchtige Chili, Bockshornklee, Kurkuma, Ingwer, Geiger, Lorbeer, Boldo, Malabathrum
Anwendung:
Mahlen
Verwendung in Mühlen?Ja
Wann kommt das Gewürz ins Essen?Nicht kochen. Nur fertige Speisen damit abschmecken
In welchen Gewürzmischungen wird es verwendet?
Alle Gewürzmischungen in denen Pfeffer benötigt wird
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü