Kaveri, Malabar, Periyar, Belem, et al - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kaveri, Malabar, Periyar, Belem, et al

Mono Gewürze A-Z > Pfeffer, echte und falsche > Echte Pfeffer
Es gibt zahlreiche Usprünge, die qualitativ guten Pfeffer liefern. Sie prodzieren die Massenware - und das soll in keiner Weise despektierlich sein.
Gerade die indischen Ursprünge wie Malabar produzieren in der Regel gute Qualitäten an Pfeffer, die wir über Dekaden genießen durften.
Natürlich produzieren Erzeuger hier wie dort auch Minderqualitäten und sie sind froh wenn sie diese sogar vermarkten können. Die guten Standardqualitäten haben ebenso ihre Berechtigung, wie die Spezialitäten.

Zwei Drittel der Importe stammen aus Brasilien und Vietnam. Sie sind aromatisch ziemlich langweilig. Piperin halt... die Frage ist wieviel bzw. wie wenig davon.





Beim Einkauf:
Brasilianische und Vietnamesische Ursprünge meiden.
Passt besonders gut zu:klassischer EInsatz von schwarzem Pfeffer
Harmoniert mit:Zimt, Kardamom, Kurkuma, Chili
Anwendung:
Mahlen
Verwendung in Mühlen?Ja
Wann kommt das Gewürz ins Essen?Nicht kochen. Nur fertige Speisen damit abschmecken
In welchen Gewürzmischungen wird es verwendet?Raz el Hanout, Berbere, Baharat, Quatre Epices
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü