Epazote - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Epazote

Mono Gewürze A-Z > Cumin bis Kurkuma
Molé, Molé

Epazote ist in Europa sehr schwer zu beschaffen, obwohl es viele Länder gibt in denen die mexikanische Küche äußerst beliebt ist, so wie in Schweden zum Beispiel.
Das kampferartige Aroma, erinnert an Zitronenmelisse. Sein Geschmack ist leicht scharf und liefert erfrischende Citrusnoten.
Im englischen Sprachraum wird dieses Kraut volkstümlich als 'Skunkweed' bezeichnet - eine vielleicht etwas übertriebene Adaption des intensiven Geruchs.

Verwendung findet Epazote in der Küche Mexikos und in Teilen des nördlichen Südamerika. Sein Aroma entwickelt Epazote besser in warmen Anwendungen und hier insbesondere in Gerichten mit Hülsenfrüchten und als würzende Zuatat der Molé verde.

Beim Einkauf:
Frisch nicht erhältlich. Getrocknet darauf achten, dass möglichst wenig Stiele im Produkt zu finden sind.
Passt besonders gut zu:Molé verde, Tomatillo, Gegrilltem Fisch
Harmoniert mit:
Chili,Cumin, mexikanischem Oregano, Chili (Poblano)
Anwendung:
Stiele entfernen und dann zwischen den Fingern fein zerreiben
Verwendung in Mühlen?Nein
Wann kommt das Gewürz ins Essen?
Kurz vor Ende der Garzeit, sonst wird das Gericht sehr bitter und erhält eine Terpentinnote.
In welchen Gewürzmischungen wird es verwendet?keine bekannt
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü