Curry - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Curry

Gewürz- Mischungen A-Z
Geografische Zugehörigkeit
Asien; Indien
Passt besonders gut zu:
Gemüse, Gemüsesuppen, Huhn
Das gehört rein:Basismischung:
Koriandersaat/4; Cumin/2;
Kurkuma/2 Bockshornkleesaat/1; schw. Senfsaat/1; schw. Pfeffer/1; Chili ohne Samen/1; Ingwer/0,5
ab dann ist Deine Kreativität gefragt!

schärfer - mehr Chili +2
süßer: Zimtblüte +2
fruchtiger: Kokosnussmark oder Mango oder Banane +1
erdiger: Kardamomsaat oder Macis +1
holziger: Cassia-Zimt gemahlen(dann keinen Ingwer benutzen) + 1,5
für Fisch: Fenchel oder Sternanis oder Ajowan +1
roter: Paprika, Annato, Tomatenpulver +1,5
grüner: Spinatpulver, Dill, Lauch, Petersilie +1,5
Die Mischung selbst machen:
Zutaten abmessen und gemeinsam mahlen
Anwendung:Streuwürze oder mit Salz als Rub für Geflügel oder Kalbfleisch
Wann kommt das Gewürz ins Essen?Erst kurz vor dem Anrichten
Beim Einkauf einer fertigen Mischung beachten:Lichtgeschütze Packung. Keine Zusätze.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü