Berbere - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berbere

Gewürz- Mischungen A-Z
Geografische Zugehörigkeit
Afrika; Eritrea, Äthiopien
Passt besonders gut zu:
Grillfleisch, Strauss, Gemüseeintopf, Linsengerichte/Wat
Das gehört rein:Chili/3 (ca.15 Chilis ohne Samen); Koriandersaat/0,5; Gr. Karadamomsaat/0,5; Piment/0,5; Cumin/0,5; Bockshornkleesaat/0,5; Nelken/0,5; Schw. Pfeffer/0,5; Ingwer/0,5; Cassia/0,5; Ajowan/0,25;
Die Zahlen geben an, wieviele Volumenteile benötigt werden.
Die Mischung selbst machen:
Chili von Samen befreien. Kardamom anmörsern. Koriander, Kardamom, Pimen, Cumin, Bockshornklee, Nelken, Pfeffer anrösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Kardamomsaat auslösen. Alle Zutaten mahlen und mischen.
Anwendung:Streuwürze
Wann kommt das Gewürz ins Essen?so spät wie möglich, sonst wird es unerträglich scharf
Beim Einkauf einer fertigen Mischung beachten:Lichtgeschützte Verpackung. Keine Geschmacksverstärker.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü