Bärlauch - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bärlauch

Mono Gewürze A-Z > Ajowan bis Cardamom
Wilder Knoblauch aus dem Wald…
Der Bärlauch ist eines unserer liebsten Saison Kräuter. Inzwischen ist die Verfügbarkeit von frischem Bärlauch, zu seiner Saison von März bis Mai, ausgezeichnet. Selbst beim Discounter…
Ungeübten wird dringend davon abgeraten selbst auf die Suche zu gehen. Es gibt Bundesländer in denen das sammeln des Bärlauch verboten ist. Und für alle anderen gilt, dass er leicht mit Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen verwechselt werden kann. Wenn du trotzdem auf die Suche gehen willst informiere dich bitte vorher im Internet und vergiss vor allem den Tipp die Blätter zwischen den Fingern zu verreiben, denn das funktioniert nur einmal. Entgegen der landläufigen Meinung sind neben den Blättern auch die Blüten und die Samen essbar.
Die Einsatzmöglichkeiten von Bärlauch sind mit denen von Knoblauch identisch, allerdings wäre es sehr schade dieses edle Kraut zu verschwenden, wenn es reichen würde eine Knoblauchzehe zu zerdrücken. Neben der allseits beliebten Bärlauch-Cremesuppe macht sich der Bärlauch besonders gut in Dips auf Quark- oder Frischkäsebasis.
Beim Einkauf:
Bitte unbedingt frischen Bärlauch kaufen, bevor die Blüte beginnt.
Getrockneter Bärlauch hat nahezu keine Würzkraft. wenn überhaupt, dann bitte Gefriergetrocknete Ware.
Passt besonders gut zu:
Allen Gerichten für die man sich eine diskrete Knoblauchnote wünscht.
Harmoniert mit:
Pfeffer, Cumin  und den meisten Kräutern.
Anwendung:
Gründlichst waschen! Blätter fein schneiden.
Verwendung in Mühlen?Nein
Wann kommt das Gewürz ins Essen?Ideal für die kalte Anwendung. Bei Verwendung in warmen Gerichten gibt man den Bärlauch erst ganz am Ende der Garzeit hinzu um ihn zu erwärmen.
In welchen Gewürzmischungen wird es verwendet?keine bekannt
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü