Avocadoblatt - Richtig Gut Würzen

Richtig Gut Würzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Avocadoblatt

Mono Gewürze A-Z > Ajowan bis Cardamom
Frijoles, Frijoles...

Avocadoblätter haben es bisher noch nicht wirklich nach Europa geschafft - zu Unrecht.
Nicht jede x-beliebige Avocado liefert die als Gewürz nutzbaren Blätter, denn die allermeisten davon sind vollkommen Geschmacksfrei. Manche Arten können sogar erhöhte Toxinwerte aufweisen.
Überlassen wir die Auswahl der richtigen Blätter also den mexikanischen Experten.
Avocadoblätter haben zunächst einen Tabakartigen Geruch. Roh verkostet sind sie dem Lorbeer nicht unähnlich. Spannend wird  es, wenn man die Blätter kurz trocken anröstet, denn dann entfalten sich die ansisartigen Aromen des ätherischen Öls erst so richtig. Die Relevanz für die Küche erhalten sie durch die Verwendung bei der Herstellung von Bohnengerichten - egal ob schwarze Bohnen als warme Beilage oder als Dip.
Gelegentlich hört oder liest man, dass diese seltene Zutat durch Hoja Santo ersetzt werden kann - das wäre definitiv falsch, denn die beiden ergänzen sich.
Beim Einkauf:
Die Blätter sollten möglichst gleich groß und nicht gebrochen sein
Passt besonders gut zu:Schwarzen Bohnen
Harmoniert mit:Chili Guajillo und Cascabel, Hoja Santo, Epazote
Anwendung:
Ganze Blätter wie Lorbeerblätter dem Gargut hinzufügen. Vor dem Servieren entfernen
Verwendung in Mühlen?Nein
Wann kommt das Gewürz ins Essen?Gleich zu Beginn hinzufügen
In welchen Gewürzmischungen wird es verwendet?keine bekannt
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü